wernli maler ag erhält Auftrag für Fassadensanierung der Wohnsiedlung Bullingerhof in Zürich 

Der Bullingerhof im Quartier Aussersihl ist die grösste Blockrand-Überbauung der Stadt Zürich. Nun wird die Wohnsiedlung unter Berücksichtigung der Denkmalpflege instandgesetzt. Die wernli maler ag aus Urdorf wird diverse Arbeiten an der
Fassade ausführen.

Im Bullingerhof leben rund 450 Personen in den 224 Wohnungen. Die letzte Sanierung war 1975 und soll nun für eine weitere Nutzungsdauer von 30 Jahren instandgesetzt werden. Die Arbeiten werden in Etappen ausgeführt und dauern insgesamt gut zwei Jahre. Sämtliche Gebäude befinden sich im Inventar der kunst- und kulturhistorischen Schutzobjekte.

Die Stadt Zürich als Eigentümerin hat sämtliche Arbeiten ausgeschrieben und vergeben. Die wernli maler ag aus Urdorf werden die Holz-Fensterläden erneuern, den Aussenputz inkl. Sanierung von Rissen und Flickstellen vornehmen sowie alle äusseren Malerarbeiten ausführen.

Für das Maler- und Gipserunternehmen sind Renovationen von historischen Gebäuden immer wieder eine interessante und abwechslungsreiche Herausforderung. Und nun die Sanierung der Wohnsiedlung Bullingerhof mitten in der Stadt Zürich. Die Fachleute des Handwerkbetriebs freuen sich auf die spannenden Arbeiten. 

Die Arbeiten starten für die wernli maler ag im September 2020 und dauern bis im September 2022.

 

> Zur News-Übersicht